LOEWE Zentrum für
Insektenbiotechnologie
& Bioressourcen

Peter Hammann

Prof. Dr.

  • Globaler Leiter External Opportinities und Innovationen, TSU Infektionskrankheiten
  • Leiter Sanofi-Fraunhofer Natural Product Center of Excellence
  • Honorarprofessor im Fachbereich Biologie und Chemie der Justus Liebig Universität Gießen
  • apl. Professor am Chemischen Institut der Tierärztlichen Hochschule Hannover

Telefon: +49 69 305-18062

E-Mail: Peter.Hammann@sanofi.com

Raum:

Gebäude: SFZN

Kurzlebenslauf

seit 01/2014 Leiter Sanofi-Fraunhofer Natural Product Excellence Center,
TSU Infectious Diseases, Sanofi-Aventis, Deutschland, Frankfurt
seit 01/2010 Globaler Leiter External Opportunities, TSU Infectious Diseases, Sanofi-Aventis, Deutschland, Frankfurt
2006–2009 Co-leader Infectious Diseases Initiative, TD Exploratory, Sanofi-Aventis,
Deutschland, Frankfurt
2005–2006 Strategische Projekte, R&D Management Deutschland, Sanofi-Aventis,
Deutschland, Frankfurt
2003–2005 Strategische Projekte, Global Lead Generation (LG), Aventis
Pharmaceuticals, Deutschland, Frankfurt
2000–2003 Leiter von Lead Generation Coordination US, Aventis Pharmaceuticals Inc., USA, Bridgewater
1997–2000 Leiter Core Research Function (CRT) Frankfurt, Hoechst Marion
Roussel (HMR), Deutschland, Frankfurt
1995–1997 Forschungsleiter, HMR India, Bombay, India
1994–1995 Gruppenleiter Lead Discovery, Hoechst AG, Pharma Division, Deutschland, Frankfurt
1992–1993 Gruppenleiter Naturstoffe, SBU Anti-infectives, Hoechst AG, Pharma, Deutschland, Frankfurt
1992 Habilitation im Fach  Organische Chemie an der Tierärztlichen Hochschule Hannover
1988–1992 Projektleiter Anthelminthics, Corporate Research, Hoechst AG, Deutschland, Frankfurt
1986–1988 Research Scientist, Corporate Research, Hoechst AG, Germany,
Frankfurt
1985 Promotion
1982–1986 Doktorand am Chemischen  Institut  der Universität Hannover und wissenschaftlicher Mitarbeiter im  Chemischen Institut der Tierärztlichen Hochschule Hannover.
1977–1982 Studium der Chemie und Biochemie an der TH Darmstadt (Dipl. Ing.)

Forschungsinteressen

  • Suche nach interessanten externen Forschungspartnerschaften oder Verbindungen für die Lizensierung mit dem Potenzial für die Behandlung von Infektionen.
  • Generierung von neuartigen Leitstrukturen mit Aktivität für Bakterien, basierend auf Naturstoffen,  durch Fermentation oder Synthese.
  • Schwerpunkt gramnegativer Bakterien, aber auch andere Erreger von Infektionen sind von Interesse.

Publikationen

Fu C, Etzbach L, Bauer A, Brönstrup M, Froidbise A, Hammann P, Herrmann J, Mondésert G, Kurz M, Schiell M, Schummer D, Toti L, Wink J, Müller R (2015) Biosynthetic Studies of Telomycin Reveal Unprecedented Lipopeptides with Enhanced Activity. Journal of the American Chemical Society, 137 (24) , 7692–7705.
Kling A, Lukat P, Almeida DV, Bauer A, Fontaine E, Sordello S, Zaburannyi N, Herrmann J, Wenzel SC, König C, Ammerman NC, Barrio MB, Borchers K, Bordon-Pallier F, Brönstrup M, Courtemanche G, Gerlitz M, Geslin M, Hammann P, Heinz DW, Hoffmann H, Klieber S, Kohlmann M, Kurz M, Lair C, Matter H, Nuermberger E, Tyagi S, Fraisse L, Grosset JH, Lagrange S, Müller R (2015) Targeting DnaN for tuberculosis therapy using novel griselimycins. Science, 348 (6239) , 1106–1112.