LOEWE Zentrum für
Insektenbiotechnologie
& Bioressourcen

Miriam Heitmüller

MSc

Doktorandin

Telefon: +49 641 99-39526

E-Mail: Miriam.Heitmueller@ime.fraunhofer.de

Raum: 2.42

Gebäude: TIG

Kurzlebenslauf

seit 05/2016 Doktorandin im Projekt von Dr. Krishnendu Mukherjee am Fraunhofer-Institut für Molekularbiologie und Angewandte Oekologie (IME), Gießen (Deutschland)
2013–2015

Technische Universität Braunschweig
Studiengang Master of Science Biologie
Schwerpunkt Mikrobiologie und Bioinformatik

Masterarbeit am Julius Kühn-Institut, Braunschweig
Institut für Epidemiologie und Pathogendiagnostik, AG Bakteriologie bei Prof. Dr. Kornelia Smalla

„Untersuchung von Einflussfaktoren auf das Überleben von E. coli O157:H7 im Boden und die Kolonisierung von Lactuca sativa
2009–2013

Technische Universität Braunschweig
Studiengang Bachelor of Science Biologie

Bachelorarbeit am Institut für Mikrobiologie, TU Braunschweig, in der Arbeitsgruppe von Dr. Elisabeth Härtig mit dem Thema:

„Funktionelle Analyse von ResE und ResE Mutantenproteinen in Bacillus subtilis

Forschungsinteressen

  • Wechselseitige Pathogen- Wirt-Interaktionen
  • Persistenz und Pathogenität von humanpathogenen E. coli
  • Einfluss von Humanpathogene auf epigenetische Mechanismen
  • Einfluss von Humanpathogene auf die Wirtsentwicklung ( Lebenszeit, Geschlecht, morphologische Entwicklung)
  • Entwicklung / Entdeckung neuer antimikrobieller Peptide

Publikationen

Heitmueller M, Billion A, Dobrindt U, Vilcinskas A, Mukherjee K (2017(no open access)) Epigenetic mechanisms regulate innate immunity against uropathogenic and commensal-like Escherichia coli in the surrogate insect model Galleria mellonella Infection and Immunity,