LOEWE Zentrum für
Insektenbiotechnologie
& Bioressourcen

Hagen Müller

MSc

Doktorand

Telefon: +49 641 309-2682

E-Mail: hagen.mueller@kmub.th-mittelhessen.de

Raum: D10.213

Gebäude: THM

Kurzlebenslauf

Seit 2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bioverfahrenstechnik und Pharmazeutische Technologie an der Technischen Hochschule Mittelhessen
2011 Master Thesis bei der BASF SE in Ludwigshafen
2010–2011 Masterstudium im Fach Biotechnologie an der Hochschule Mannheim
2010 Bachelor Thesis am Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie in Plön
2006–2010 Bachelor Studium im Fach Biotechnologie an der FH Bingen

Forschungsinteressen

Entwickelung eines Scale up fähigen Herstellungsprozess für Antimikrobielle Peptide.

  • Etablierung eines Fermentationsprozess mit Pichia pastoris
  • Finden Scale up fähiger alternativer Aufreinigungsstrategie (ohne Chromatographiesäule, ohne Affinitätstag)
    • Fokus hierbei liegt auf Elastine like Polypetides (ELPs) in Kombination mit Inteinen

Publikationen

Kuhn J, Müller H, Salzig D, Czermak P (2015) A new method for a rapid glycerol determination during microbial fermentation Electronic Journal of Biotechnology, 18 (3) , 252–255.
Müller H, Salzig D, Czermak P (2015) Considerations for the process development of insect-derived antimicrobial peptide production Biotechnology Progress, 31 (1) , 1–11.
Spohner SC, Müller H, Quitmann H, Czermak P (2015) Expression of enzymes for the usage in food and feed industry with Pichia pastoris. Journal of Biotechnology, 202 , 118–134.